Eine süße, fantasievolle Kurzgeschichte ... mit einem wahren Kern ... ;)
Viel Freude beim Lesen ... <3
Das Taschenbuch gibt es hier bei Amazon:
KLICK!

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.
Aber stell dir vor, dein Essen spricht plötzlich mit dir!
Die Wurst wird zur Prinzessin, die Butter blutet und dem Brötchen entspringt ein Dschinn.
Wirst du verrückt oder steckt etwas anderes dahinter? Magie oder Menschenhand?
Nach diesen 22 Geschichten wirst du dein Frühstück ganz sicher mit anderen Augen sehen.

Kurzgeschichten mit Anita Aichholzer, Anja Ollmert, Bernd Meyer, C. M. Singer, Simona Turini, David Rohlmann, Fred Guggenberger, Inka Mareila, Mendea de Scalett, Lily Beier, Lora Horst, Markus Kastenholz, Nina Egli, Peter Biedermann, Romana Grimm, Sabine Frambach, Sabine Osman, Sabrina Železný, Tanja Rast, Charly Blood, Rike Winthert, Wolfgang Rendl


Crystal ist Außenseiterin. Sie schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Allein in Basti findet sie einen Vertrauten und Freund.
Nachdem sie ein Ritual auf einem verlassenen Friedhof beobachtet, trifft Crystal auf einen Dämon. Und ohne genau zu wissen, was sie da tut, bekämpft sie ihn und gewinnt, woraufhin einige seiner Körperteile mit  ihr verschmelzen.
Es dauert nicht lange, da bekommt sie einen Brief von Alexander Xandom, der sie zu sich nach Manhattan einlädt, um ihn im Krieg gegen die Purples zu unterstützen. Crystal ist davon sofort begeistert, sieht sie so doch einen Ausweg aus ihrem Lebens-Dilemma.
Im Flugzeug trifft sie Basti, der sich als Vertrauensmann Xandoms ausgibt. Doch er lügt.
Basti ist ein Kollaborateur der Purples, und die haben vor, Crystal kybernetisch aufzuwerten und sie in ihren Dienst zu stellen.
Als CYBORGDÄMONIN …


Calan Macaulay war wie ein Berg, der über dem Boden schwebte. Zermalmend, wenn er ein Opfer unter sich erkannte. Unerreichbar, wenn er nicht erklommen werden wollte, und jeder Widersacher biss sich an ihm die Zähne aus.
Hurling No Limits, die brutale Sportart der Zukunft, war sein Ein und Alles, bis etwas Neues und Unerwartetes in sein Leben trat.
Etwas, wodurch er alles Bisherige in Frage stellen musste.

Calan war ein Held. Er war ein Teufel und gleichzeitig der Gott einer Nation. Ein Mann, eine Bestie im Trikot, eine lebende Legende.
Schon bald sollte der schwebende Berg zu einem zermalmenden Gletscher werden, denn seine Bestimmung würde Menschen mit sich reißen. Sein Geschick machte es möglich, dass er, ohne es zu ahnen, noch mächtiger und schließlich zu einem Erretter wurde... mit Tael an seiner Seite.

Dieser Band spielt 2042 im Universum der Schattengewächse. Er schließt die Lücke zwischen Auftakt und Die Triadenkönigin der Hauptreihe: Schattengewächse - eine nahe Zukunft.